»Suche in deinem Inneren, dann hast du etwas zu sagen!« Mit diesen Worten drückte unser langjähriger Leiter und größter Inspirator Sándor Végh einmal aus, woraus sich das Ziel unseres gemeinsamen Musizierens ergab: Wie auf einer Abenteuerreise »die Seele der Kammermusik« zu erforschen. Dafür stehen die Camerata und der Anspruch, Musik auf eine Weise darzustellen, die nachklingt und in unserem Publikum Resonanz findet – eben genau den Klang, den Gleichklang und Einklang zu suchen.

Ein Klang, der uns in Salzburg nicht nur zum regelmäßigen Gast der Festspiele und der Mozartwoche gemacht hat, sondern auch unsere Abonnement-Konzerte – die fünf Mal jährlich jeweils Freitag um 19.30 Uhr und Sonntag als Matinee um 11.00 Uhr im Großen Saal des Mozarteums stattfinden – längst zum Fixpunkt des Kulturkalenders der Stadt werden ließ, und der unseren »Camerata auf der Alm«-Ausflug auf die Zistelalm und das alljährliche Neujahrskonzert so beliebt macht.
Ein Klang, der uns aber darüber hinaus als eines der besten Kammerorchester der Welt regelmäßig in die größten Konzertsäle von Paris bis Hongkong, von Wien bis Buenos Aires führt.

Wir verlocken unser Publikum mit spannenden Programmen und großen Namen: So werden in der Saison 2017/2018 namhafte Künstler, wie die Klavier-Schwestern Katia und Marielle Labèque, der Geiger Renaud Capuçon, die Sopranistin Anna Prohaska oder der Pianist Jan Lisiecki sowie der aufstrebende Jung-Dirigent Lorenzo Viotti unsere Gäste sein und mit uns gemeinsam musizieren. Dieser Reigen wird für ein Konzert Special durch Teodor Currentzis, Dirigent und Sensation der diesjährigen Festspielsaison, ergänzt. Currentzis, der bereits im vergangenen Herbst bei der Camerata debütiert hat, wird im Jänner 2018 für ein Konzert-Special mit einem außergewöhnlichen Programm zu uns zurückkehren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit solch großen Künstlern, die (Spiel-)Lust haben, um mit uns auf Abenteuerreise zu gehen. Mit ihnen gemeinsam verlassen wir ausgetretene musikalische Wege, gehen Risiken ein, machen keine Kompromisse, vereinen unser Wissen, unsere Erfahrungen und unser Können und suchen nach dem magischen Punkt, an dem wir zu einem Klang verschmelzen.

 

Die nächsten Konzerte der Camerata in Salzburg

Saisonkonzert 1

Freitag 13.10.2017, 19.30 Uhr
Sonntag, 15.10.2017, 11.00 Uhr
Stiftung Mozarteum, Großer Saal
Werke von Joseph Haydn, Camille Saint-Saëns,
Philip Glass, Wolfgang Amadeus Mozart
Katia & Marielle Labèque, Klavier
Natalie Chee, Violine & musikalische Leitung

CAMERATA auf der Alm

»Auf der Alm da gibt’s koa Sünd«
Sonntag 15.10.2017, 17.00 Uhr
Salzburg, Zistelalm am Gaisberg
Werke von Walther von der Vogelweide, Gesualdo,
Rameau, Mozart, Bizet, Verdi, Tschaikowski, Johann Strauss, Piazzolla, Richard Rodgers, Cole Porter u.v.m.
Solisten der Camerata Salzburg
Daniel Keberle, Rezitation

Saisonkonzert 2

Freitag 10.11.2017, 19.30 Uhr
Sonntag 12.11.2017, 11.00 Uhr
Stiftung Mozarteum, Großer Saal
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Erik Satie
Renaud Capuçon, Violine
Gregory Ahss, Violine & musikalische Leitung

Nähere Informationen über unsere Konzerte und Programme unter www.camerata.at.

(Visited 27 times, 1 visits today)